ISLAMIC THEOLOGICAL STUDIES AS A CHANCE FOR DIALOGUE AND MUTUAL UNDERSTANDING: A MULTI-DIMENSIONAL APPROACH OF A COMPLEX PHENOMENON

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/84128
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-841281
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-25518
Dokumentart: Aufsatz
Date: 2018-09-06
Source: GlobalIlluminators, ,Full Paper Proceeding, Social Sciences and Humanities, ICMRP-2016, Vol. 4, 36-46
Language: English
Faculty: 5 Philosophische Fakultät
Department: Religionswissenschaft
DDC Classifikation: 200 - Religion
Keywords: Dialog , Islam
Other Keywords: Islamische Theologie
Dialogue
Islamic Thology
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Die "Islamische Theologie", die vor wenigen Jahren auch im deutschsprachigen Raum auf universitärer Ebene einen bedeutenden Wert bekommt, kann durchaus als Brücke zum fruchtbaren inter-religiösen und interkulturellen betrachtet werden. Eine tiefe Untersuchung der beiden großen Quellen des Islams, nämlich des Korans und der Tradition des Propheten Muḥammad, bildet eine Säule dieser Theorie. Die vorliegende Arbeit versucht, den Wert des Dialogs im Islam unter die Lupe zu nehmen und die Islamische Theologie in Deutschland als Beispiel für einen fruchtbaren und möglichst vorurteilslosen Austausch zwischen den Religionen zu präsentieren.

This item appears in the following Collection(s)