Progressive Verbalperiphrasen - Eine korpusbasierte diachrone Untersuchung zur Grammatikalisierung von frz. être en train de faire

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/135761
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-1357611
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-77112
Dokumentart: PhDThesis
Date: 2025-01-26
Language: German
Faculty: 5 Philosophische Fakultät
Department: Romanistik
Advisor: Dessì Schmid, Sarah (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2023-01-24
DDC Classifikation: 400 - Language and Linguistics
440 - Romance languages; French
Keywords: Romanistik , Korpus <Linguistik> , Französisch , Aspekt <Linguistik> , Verbalperiphrase , Progressiv
License: http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_ohne_pod.php?la=de http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_ohne_pod.php?la=en
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

 
Die Dissertation behandelt die Diachronie der französischen Progressivperiphrase être en train de + Infinitiv. Im theoretischen Teil der Arbeit werden die Definition von Verbalperiphrasen in Verbindung mit der Frage nach ihrer Grammatikalisierung diskutiert, sowie die semantische Kategorie der Progressivität als Unterkategorie der Aspektualität und ihre Versprachlichung im Französischen behandelt. Im zweiten, empirischen Teil der Arbeit werden die theoretischen Annahmen aus dem ersten Teil zu semantischen und morphosyntaktischen Restriktionen und zum Grammatikalisierungspfad der Verbalperiphrase anhand einer ausführlichen diachronen Korpusstudie (Frantext) überprüft und so gezeigt, wie Grammatikalisierungstheorie und Korpusarbeit gemeinsam genutzt werden können, um diachrone Entwicklungen sichtbar zu machen.
 
Die Dissertation ist gesperrt bis zum 26. Januar 2025 !
 

This item appears in the following Collection(s)