Gott zuliebe - Eine Motivation im Glauben

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor.author Liebendörfer, Bernd
dc.date.accessioned 2019-07-02T07:43:53Z
dc.date.available 2019-07-02T07:43:53Z
dc.date.issued 2019-07-02
dc.identifier.other 1668304694 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/90000
dc.identifier.uri http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-900009 de_DE
dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15496/publikation-31381
dc.description.abstract Die Frage, wie wir mit den Geboten Gottes umzugehen haben, hat Menschen zu allen Zeiten bewegt. Für manche stellt es geradezu das Zentrum christlichen Glaubens dar, Gottes Gebote zu halten, ihnen zu gehorchen. Dietrich Bonhoeffer forderte Christus gegenüber einen radikalen, einfältigen Gehorsam. Paulus spricht ebenfalls, jedoch in anderer Weise, vom Gehorsam des Glaubens. Dieser Aufsatz leistet einen Beitrag zur Klärung der Frage, was unter diesem Gehorsam zu verstehen ist. Der Umgang im allgemeinen Sprachgebrauch reicht nicht an das heran, was im christlichen Glauben damit gemeint ist. Deswegen wird der Bezug zur Liebe hergestellt und damit zum höchsten Gebot aus Mk 12. So kommt der Gedanke in den Blick, dass eine große Motivation darin liegen kann, Gott etwas zuliebe zu tun. de_DE
dc.language.iso de de_DE
dc.publisher Universität Tübingen de_DE
dc.rights ubt-podok de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=de de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=en en
dc.subject.classification Gebot , Gehorsam , Gottesliebe , Glaube de_DE
dc.subject.ddc 220 de_DE
dc.subject.ddc 230 de_DE
dc.subject.other Glaubensgehorsam de_DE
dc.title Gott zuliebe - Eine Motivation im Glauben de_DE
dc.type Aufsatz de_DE
utue.publikation.fachbereich Evangelische Theologie de_DE
utue.publikation.fakultaet 1 Evangelisch-Theologische Fakultät de_DE

Dateien:

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record