Jugendliche als Opfer und Täter von Gewalt in Berlin

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/65729
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-657296
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-7149
Dokumentart: PeriodicalPart
Date: 2011
Source: Berliner Forum Gewaltprävention ; (2011) 45
Language: German
Faculty: Kriminologisches Repository
Department: Kriminologie
DDC Classifikation: 360 - Social problems and services; associations
Keywords: Jugend , Gewalt , Opfer , Täter , Berlin
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Im Zeitraum Juni 2010 bis April 2011 wurde in Berlin eine repräsentative Befragung von Jugendlichen der neunten Jahrgangsstufe im Rahmen des Schulunterrichts durchgeführt. Im Fokus der Untersuchung standen die Verbreitung und die Bedingungsfaktoren des delinquenten Verhaltens von Jugendlichen. Eine solche Untersuchung erschien deshalb notwendig, weil sowohl in der Polizeilichen Kriminalstatistik als auch in der Medienöffentlichkeit der Eindruck erweckt wurde, dass Berlin ein Jugend-Gewaltproblem hat. Über eine Dunkelfeldbefragung sollten zusätzliche Informationen über das Thema Jugendgewalt gesammelt werden, die zugleich als Grundlage von Präventions- und Interventionsmaßnahmen dienen. Insgesamt konnten 3.167 Jugendliche der neunten Jahrgangsstufe befragt werden.

This item appears in the following Collection(s)