Kommunikation und Kooperation im Sozialisationsprozeß

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-53090
http://hdl.handle.net/10900/47791
Dokumentart: (wissenschaftlicher) Artikel
Date: 1972
Source: Zeitschrift für Pädagogik, 18 (1972), S. 871-893
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Erziehungswissenschaft
DDC Classifikation: 300 - Social sciences, sociology and anthropology
Keywords: Sozialisation , Kommunikationsverhalten , Kooperatives Verhalten , Vorschulkind
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Eine stichwortartige Zusammenfassung der Beobachtungsergebnisse könnte in dieser Terminologie lauten: Die beobachteten Kindergartenkinder nehmen an einem Kommunikationsgeschehen teil, das überwiegend von der Autorität der erwachsenen Bezugsperson getragen und bestimmt wird. Die Kinder werden zwar zu Gruppenspielen und anderen Gruppenaktivitäten, aber kaum zu selbständiger Kooperation und zu kritischer Rollendistanz angeregt. Zwischen beiden Tendenzen besteht ein Zusammenhang.

This item appears in the following Collection(s)