Die Internationalisierung der Universität im Lichte ihrer Lehre

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-11115
http://hdl.handle.net/10900/47290
Dokumentart: ResearchPaper
Date: 2004
Source: Tübinger Arbeitspapiere zur Internationalen Politik und Friedensforschung ; 42
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Sonstige - Sozial- und Verhaltenswissenschaften
DDC Classifikation: 320 - Political science
Keywords: Universität , Hochschulunterricht , Internationalisierung , Politische Wissenschaft , Hochschule
Other Keywords: Universität Tübingen , ausländische Studierende , Studierendenzahlen
teaching , university , internationalisation , internationalization , political science
License: xmlui.dri2xhtml.METS-1.0.item-dc-rights_value_ubt-nopod
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Der Beitrag basiert auf dem Vortrag, den die Autoren am 2. Februar 2004 anlässlich der Verleihung des Landeslehrpreises 2003 gehalten haben. Der Preis wurde für das Seminar "The United Nations System - Politics and Policies" vergeben, welches periodisch stattfindet und eine Teilnahme an den internationalen "National Model United Nations" (NMUN) beinhaltet. Zunächst wird die Geschichte der Internationalität von Universitäten bis 1945 rekapituliert, sodann die Internationalisierung der Universitäten in der Bundesrepublik Deutschland behandelt, zunächst allgemein und dann im besonderen für die Sozial- und Politikwissenschaften. Im nächsten Teil wird explizit auf die aus der Internationalisierung erwachsenden Anforderungen an die politikwissenschaftliche Lehre und das Angebot des Tübinger Instituts für Politikwissenschaft, insbesondere der Abteilung Internationale Beziehungen/Friedens- und Konfliktforschung, eingegangen. Im Fazit wird die Notwendigkeit intensiverer Unterstützung in der Zukunft festgestellt, beispielsweise als interdisziplinäre Zusammenarbeit in Form eines Zentrum für Internationale und Globale Studien.

Abstract:

The paper is based on the speech, that the authors had given at february 02, 2004 at the award of the "Landeslehrpreis 2003" (teaching prize). The prize was awarded for the seminar "The United Nations System - Politics and Policies", which includes a participation at the "National Model United Nations" (NMUN). First the authors gave the discription of the history of university and internationality until 1945. Then the internationalisation of the universities in the Federal Republic of Germany is discussed, in general an then especially the social and political sciences. The next chapter deals with the demands of internationalization for the Institute of Political Science, Tuebingen, especially the Center for International Relations/Peace and Conflict Studies. As conclusion the necessity of more intensive promotion in the future is detected, for example as interdisciplinary co-operation in form of a Center for International and Global Studies.

This item appears in the following Collection(s)