Vom Vergleich zum Lernen : Zwei Beiträge zur materiellen Föderalismusanalyse. Innovation, Variation, Diffusion : Lernende Politik im Bundesstaat. Bündnisse für Arbeit auf Landesebene.

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-2614
http://hdl.handle.net/10900/47222
Dokumentart: ResearchPaper
Date: 1999
Source: WIP Occasional Papers : Schwerpunktheft ; 11
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Sonstige - Sozial- und Verhaltenswissenschaften
DDC Classifikation: 000 - Computer science, information and general works
Keywords: Bundesland , Deutschland , Arbeitsmarkt , Arbeitsmarktpolitik , Politologie
Other Keywords: Deutschland , Bundesland , Arbeitsmarkt , Bündnis für Arbeit , Arbeitspolitik
labour policy , labour market , federal state , Germany , policy-analysis
License: http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=de http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=en
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

In zwei Beiträgen werden die Austauschprozesse zwischen Bundesländern anhand des Beispiels der Arbeitsmarktpolitik untersucht. Der erste Essay versucht, einen knappen Überblick über wichtige Stränge der Bundesstaaten- und Diffusionsforschung und einige Thesen zu ihrer Anwendung auf den deutschen Bundesstaat zu geben, was dabei als Policy-Lernen fokussiert wird. Der zweite Beitrag ist empirisch ausgerichtet und erfasst die etablierten Bündnisse für Arbeit auf Landesebene. Diese werden im Hinblick auf ihren Regelungsbereich systematisch erfasst und bewertet sowie auf ihre wechselseitigen Einflüsse auf die Bundespolitik hin untersucht.

Abstract:

The essays are placed in the field of 'politics and policies in the states' and are also dealing with the approach of innovation and diffusion research. The first essay gives a short overview about important parts of research about diffusion and federal states. Some theses are formulated about the application to the German federal state. The second article is more empirical and examines the 'Buendnisse fuer Arbeit', a special German instrument of labour market policy, at the level of the federal states. They are registered systematically and evaluated with regard to the reciprocal influences with the policies of the central state ('Bundespolitik').

This item appears in the following Collection(s)