Show simple item record

dc.contributor.other Meissner, Vincent
dc.date.accessioned 2012-12-05T12:06:27Z
dc.date.available 2012-12-05T12:06:27Z
dc.date.created 2007-05-08 de_DE
dc.date.issued 2007-09-12 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/35840
dc.format.extent 01:00:00 de_DE
dc.language de_DE de_DE
dc.publisher Universitätsbibliothek Tübingen de_DE
dc.title Zum Ethos des Politikers de_DE
dc.type Ton de_DE
ubtrd.sendung.anfangsworte Intro Uniforum, danach Anmoderation, danach Vortrag de_DE
ubtrd.archiv.archivar sl de_DE
ubtrd.archiv.archivnr 1241 de_DE
ubtrd.sendung.cdtracks de_DE
ubtrd.sendung.cmsec de_DE
ubtrd.sendung.endworte 59:30, danach Abmod: ca. 30 Sek bis zum Schluss de_DE
ubtrd.sendung.form Stundensendung, komplett de_DE
ubtrd.sendung.freigabe Alle Rechte de_DE
ubtrd.datum.indexdatum de_DE
ubtrd.sendung.kanal de_DE
ubtrd.sendung.klassifikation Politik de_DE
ubtrd.sendung.lagerort UB-Server de_DE
ubtrd.sendung.manuskripte Archivordner de_DE
ubtrd.sendung.persnameort Helmut Schmidt (genannt "Schmidt Schnauze" wegen seiner treffenden Zwischenrufe und Anmerkungen im Bundestag) war von 1974-1982 Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. de_DE
ubtrd.sendung.programmplatz Uniforum de_DE
ubtrd.sendung.proprietary uniradio de_DE
ubtrd.sendung.sichtbar 2 de_DE
ubtrd.datum.textweitere de_DE
ubtrd.sendung.thematik Altkanzler Helmut Schmidt spricht über den Ethos eines Politikers und die Bedeutung der Religion dabei. de_DE
ubtrd.sendung.vermerke Schmidt sprach als Weltethos-Redner und Gast von Hans Küng. Er outete sich als Agnostiker - zumindest als Nachfolger der Aufklärung -, der es höchst gefährlich findet, wenn Politiker ihre Religion mit in die Politik nehmen. Das vollständige Redemanuskript befindet sich im Archivordnor. de_DE
ubtrd.sendung.lfdnr 12391 de_DE
ubtrd.sendung.sortslwort Uniforum: Ethos des Politikers de_DE
utue.einrichtung Universitätsradio de_DE
ubtrd.personen.technik Meissner, Vincent


Files in this item

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record